Datum: 24. November 2020 um 11:54
Alarmierungsart: App, FME, Sirene
Dauer: 51 Minuten
Einsatzart: technische Hilfeleistung
Einsatzort: Baindlkirch
Fahrzeuge: Florian Ried 14/1 Manschaftstransportwagen, Florian Ried 42/1 Löschfahrzeug 8/10
Weitere Kräfte: FFW Mittelstetten, FW, FW Baindlkirch, FW Eismannsberg


Einsatzbericht:

Zur Mittagszeit alarmierte uns die integrierte Leitstelle Augsburg zu einem CO Einsatz nach Baindlkirch. 

Vor Ort ging unser bereits ausgerüsteter Atemschutztrupp unter schwerem  Atemschutzausrüstung ins Haus um die Fenster zu öffnen und mit einem Gasmeldegerät die Lage zu erkunden. Die Feuerwehr Mittelstetten stellte Ihren Lüfter auf und nutzten den von uns generierten Strom. Nach der Belüftung konnten der Atemschutztrupp nach der Prüfung mit dem Gasmeldegerät Entwarnung geben. Alle alarmierten Einsatzkräfte durften wieder an den Mittagstisch zurückkehren.