Feuerwehrtag 2019 mit DKMS Typisierung

Am 21.09.2019 hatten alle Besucher und wir viel Spaß beim Feuerwehrtag 2019. Das Motto “JEDER KANN HELFEN” zog sich durch wie ein roter Faden. Am Nachmittag zeigte uns die Zwergerlwehr, wie man einen Verletzten versorgt. Die angehenden Feuerwehrfrauen und -Männer beruhigten den Patienten und versorgten die stark blutenden (zum Glück gemalt) Wunden. In der Gemeinschaft teilten sie sich die Aufgaben, sodass auch sich nicht nur um den Patienten gekümmert wurde, sondern gleichzeitig noch der Notruf abgesetzt wurde. Selbstverständlich kam der First Responder aus Baindlkirch und half den kleinen Ersthelfer. Im Anschluss demonstrierte die Kinderwehr, dass der Umgang mit einem Def (Defibrillator) kinderleicht ist und das Gerät den Ersthelfern sicher durch die Reanimation führt. Vorbildlich haben sie die Puppe erst einmal mit der sog. Herzdruckmassage behandelt. Das Gerät übernahm nach einer kurzen Zeit die Führung und musste sogar einen Stromstoß abgeben. Zum Glück alles simuliert. Auch hier: JEDER kann helfen. Das Highlight waren die Jugendlichen aus allen Feuerwehren der Gemeinde Ried (Baindlkirch, Eismannsberg, Sirchenried, Zillenberg und natürlich Ried). Sie löschten die benachbarte Scheune mit einem kompletten Übung. Diese bestand aus Anfahrt mit Blaulich und Sirene, Erkundung der Lage, Löschaufbau und Löschen der Scheune, die selbstverständlich nicht brannte. Im Anschluss durften alle Interessierten selbst einmal an den Schlauch und auch einmal löschen. Während des gesamten Nachmittags konnten alle Einrichtungen des Feuerwehrhauses, der Feuerwehrautos und technische Ausrüstung inspiziert werden. 

Großen Andrang herrschte auch bei der Typisierungsaktion der DKMS. Teilweise bildete sich eine Schlange, so groß war der Andrang. Auch hier: Jeder kann helfen! Neben den möglichen Knochenmarkspender wurde durch den Kuchenverkauf (Danke an alle Bäckerinnen und Bäcker!) noch 500 EUR erlös eingeholt. Diese wurden vom katholischen Burschenverein Ried verdoppelt. Damit sind die Laborkosten für die Typisierung nahezu gedeckt. 

Wir hoffen, dass es Euch genau so Spaß gemacht hat und freuen uns auf Euren Besuch auch außerhalb solcher Tage. Optimal sind Übungstage, die hier auf der Webseite angekündigt sind. 

Reinschauen am Feuerwehrtag 21.09.2019

Am 21.09.2019 findet ein Nachmittag der offenen Tür bei der Feuerwehr Ried statt. Ein buntes Rahmenprogramm gestaltet durch die Zwergerlwehr, Kinderfeuerwehr und Jugendfeuerwehr lässt keine Langeweile aufkommen. Wir zeigen gerne unsere Fahrzeuge, das Feuerwehrhaus, die Vereins- und Feuerwehr- Aktivitäten. 

Zeigen wollen wir, dass wirklich JEDER helfen oder mitmachen kann. Dabei spielt es keine Rolle, wie jung oder alt jemand ist. Mitmachen oder Unterstützen kann wirklich jeder. 

 

Helfen kann auch jeder, indem er sich bei der Typisierungsaktion der DKMS teilnimmt und Stammzellenspender wird. Viele Informationen werden von den Experten der DKMS verteilt und Ihre Fragen gerne dazu beantwortet. 

DKMS Typisierung am 21.09.2019

DKMS Typisierung am 21.09.2019

Im Rahmen des Feuerwehrtages Reinschauen am 21.09.2019 von 15.00 bis 18.00 Uhr können sich Interessierte für die DKMS Typisieren lassen. Das bedeutet, dass nach einem Abstrich an der Wange die Information in einer sogenannten Knochenmarksspenderdatei gespeichert wird. Kommt es zu einer Übereinstimmung als potentieller Spender für einen Blutkrebspatient, werden dem Spender Stammzellen entnommen und dem Patienten eingesetzt. Die Erfolgschancen sind relativ hoch. Somit kann wirklich JEDER helfen. 

An diesem Nachmittag sind Experten der DKMS vor Ort, die alle Fragen gerne beantworten. Vorab finden Sie viele Informationen unter der Internetseite der DKMS Stiftung .